WER SIND SOUND OF BRASS?

"Freude an der Musik, die mit Blechblasinstrumenten erzeugt werden kann" — im Kern ist dies unsere Motivation, warum wir uns regelm√§√üig zum Proben zusammenfinden und bei der einen oder anderen Gelegenheit – im Rahmen von Konzerten oder bei besonderen Anl√§ssen – das Einstudierte zum Besten geben. "Wir", das sind √ľbrigens engagierte Bl√§ser aus der Region rund um Wetter (Ruhr), Herdecke und Hagen.

KONTAKTINFORMATIONEN

KONZERT "KLANGPROBE"

Sound of Brass & Friends

Wir laden Sie herzlich ein, uns am

Freitag, den 16. November 2018 ab 18.00 Uhr (Einlass ab 17.30 Uhr)

auf unserem kulinarischen Streifzug durch die Musikgeschichte zu begleiten. Ob Orlando di Lasso, Giovanni Gabrieli, Dietrich Buxtehude, Johann Gottfried Reiche, Francesco Durante, Johann Sebastian Bach, Tr√°nsito Cocomarola, J√ľrgen Hahn, Martin Westphal, Olivier Messiaen, Ansgar Sailer oder ... — wir servieren Ihnen eine geh√∂rige Portion klassische und moderne Musik.

Dabei ist unser 5-G√§nge-Men√ľ f√ľr Sie kostenfrei. Falls es Ihnen gemundet haben sollte, so w√ľrden sich die K√∂che nat√ľrlich √ľber ein "Trinkgeld" freuen.

Gerne stellen wir Ihnen auch eine kleine "Klangprobe" zum Vorkosten zur Verf√ľgung:

This text will be replaced
Autor: Torsten M√ľhlhoff
Titel: Sound of Brass - Klangprobe

Übrigens: Musikalisch versorgt werden Sie nicht nur von uns РSound of Brass, sondern auch von unseren "chefs étoilés de la haute cuisine" Benedikt Pernack an der Orgel und der Sopranistin Anne Frei.

Benedikt Pernack – Orgel

Geboren 1997 in Wetter an der Ruhr, erhielt Benedikt Pernack schon seit Kindesalter an Klavierunterricht und entdeckte sehr bald seine Leidenschaft f√ľr die Orgel.

Schon im Alter von 11 Jahren erhielt er den ersten Orgelunterricht bei Dr. Christian Vorbeck in Witten. Seit 2010 begleitet Benedikt Pernack regelmäßig Gottesdienste und Messfeiern, u.a. in Witten, Herdecke, Wetter und Dortmund. Im Jahre 2015 absolvierte er die zweijährige Ausbildung zum nebenberuflichen Kirchenmusiker (C-Examen) im Erzbistum Paderborn.

Seit 2017 ist Benedikt Pernack nebenberuflicher Kirchenmusiker im Pastoralverbund an den Ruhrseen und als Organist und Kantor zust√§ndig f√ľr die Pfarreien in Herdecke.

Neben dem musikalischen Engagement widmet sich Benedikt Pernack seit dem Wintersemester 2015/2016 dem Studium der Physik an der Ruhr-Universität Bochum.

Anne Frei – Sopranistin

1997 begann Anne Frei mit der malerischen Ausbildung an der AAK Dortmund bei dem K√ľnstler Andreas Christ. Ab 2005 nahm sie regelm√§√üig an Seminaren an der Europ√§ischen Kunstakademie Trier bei Bernd Petri teil.

F√ľr Anne Frei ist die Malerei dicht mit der Musik verkn√ľpft. Daher nahm sie parallel von 2012 bis 2016 Gesangsunterricht bei Elena Haifiz, Dozentin an der Hochschule M√ľnster, ab 2016 bei der Operns√§ngerin Maria Klier in K√∂ln.

Zusätzlich zu jährlichen Workshops im Studio Stimmgewand (Leitung Maria Klier) nimmt sie an Gruppen-Konzerten teil. Anne Frei ist Sängerin im Kirchenchor der Luthergemeinde Wetter und im Frauenchor Harmonie Wetter.

Der Veranstaltungsort: der Ruhrtaler Dom in Wetter

Die Lutherkirche in Wetter - aufgrund ihrer au√üergew√∂hnlichen Gr√∂√üe und Monumentalit√§t auch Ruhrtaler Dom genannt - wurde in den Jahren 1904 bis 1906 im neugotischen Stil unter Anlehnung an romanische Formen erbaut. Die Errichtung war f√ľr die Kirchengemeinde die herausragende Aufgabe zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Nach der umfassenden Sanierung in den Jahren 1994 bis 2004 erstrahlt das Gotteshaus heute im neuen Glanz.

Die besondere Akustik dieses Baudenkmals macht jedes Konzert zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Die Lutherkirche - der Ruhrtaler Dom

Ihr Weg zum Veranstaltungsort

Die Lutherkirche befindet sich im Herzen von Alt-Wetter, nur wenige Schritte vom Bahnhof entfernt. Dort finden Sie auch zahlreiche Parkplätze.

Parkmöglichkeiten

Und nun w√ľnschen wir Ihnen viel Freude beim Probieren unserer "Haute Cuisine".

Hinweis: Dieses Konzert findet in Kooperation mit der Ev.-luth. Kirchengemeinde Wetter (Ruhr) statt.

Ank√ľndigungen in der lokalen Presse

Westfälische Rundschau am Donnerstag, 20. September 2018

Ansprechpartner: Torsten M√ľhlhoff
   

Ihre Meinung zu dieser Neuigkeit im Gästebuch

Wir w√ľrden uns freuen, wenn Sie durch einen Klick auf diesen Link einen neuen Beitrag bzw. Kommentar zu dieser Neuigkeit im G√§stebuch hinterlegen w√ľrden. Dieser wird dann automatisch dieser Neuigkeit zugeordnet und in diesem Bereich (sowie im G√§stebuch) angezeigt.

Beitrag zu dieser Neuigkeit im G√§stebuch hinzuf√ľgen

Diese Neuigkeit auf Facebook

Klicken Sie auf Teilen, um einen Eintrag in Ihrer Facebook-Chronik zu erzeugen:

Auch w√ľrden wir uns freuen, wenn Ihnen diese Neuigkeit gef√§llt, und Sie eine kurze Information dar√ľber an Freunde senden w√ľrden. Klicken Sie hierzu auf eines der beiden folgenden Symbole:

Hinweis: Wenn Sie auf das Symbol "Gef√§llt mir" klicken, erscheint ggf. kurz darauf an gleicher Stelle ein Link mit dem Namen "Best√§tigen". Dies hat Facebook eingef√ľhrt, damit einem Missbrauch der Funktion vorgebeugt wird. Klicken Sie bitte noch einmal auf "Best√§tigen". Es √∂ffnet sich der Dialog, in dem Sie einfach erneut auf "Gef√§llt mir" klicken.

Unsere Facebook-Chronik erreichen Sie √ľber diesen Link.

Zusatzfunktionen

Link auf diese Seite verschicken:
 
Durch Rechtsklick auf das links stehende Symbol und nachfolgende Auswahl der Funktion zum Kopieren des Links (z.B. Verkn√ľpfung kopieren oder Link-Adresse kopieren) k√∂nnen Sie eine Referenz, welche direkt auf diese Seite verweist, in die Zwischenablage kopieren. Mit Strg-V f√ľgen Sie dann diesen Link z.B. in eine E-Mail ein.
 
Kalendereintrag erzeugen:
 
Klicken Sie mit der linken Maustauste auf dieses Kalendersymbol, um den Termin in Ihren Kalender zu √ľbernehmen.
√Ėffnen Sie die erzeugte Datei, √ľberpr√ľfen und erg√§nzen Sie ggf. die bereits vorhandenen Eintr√§ge und speichern Sie den Termin.

JAHR

UNSER ANGEBOT
KATEGORIEN